Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

Feetback Referenzen

Zuhörer melden sich zu Wort

E I N E    K L E I N E   A U S W A H L von Bewertungen

Ps ich war die, die sich an Fado erinnert fühlte am 12.7.17
Liebe Frau Paulic,   
ich wollte mich nochmal für den wunderbaren Abend im Wasserturm bedanken.
Ohne Ihre musikalische Untermalung wäre dieser nur halb so schön gewesen!

Meine Mutter wird sich sehr über Ihre CD freuen!

Ganz lieben Gruß
Annelie Kemper
 
 
Danke von Anabelle Wischnat am 2 Juni 2017
Liebe Frau Paulic,
vielen herzlichen Dank für Ihr Kommen und Ihr Spielen gestern Abend! Wir haben auch später noch durchweg positive Rückmeldungen zu der schönen Musik und damit verbundenem Ambiente bekommen. Ich hoffe, Ihnen hat der Abend – bei uns oben oder auch unten bei der Ausstellungseröffnung – auch gefallen.
 

Emotion pur von Andreas Bach 18.05.2016
Sehr viel Gefühl !!!
5.0 von 5 SternenHandgemacht!

Wenn das Akkordeon zu erzählen beginnt von Malah Helman
„Berlin Projekte“ 03.05.2015
Ihr konzert hat mich sehr berührt, ich habe wieder begriffen, warum das leben schön ist.
lg malah helman


Im akustischen Rausch der Grenzen von Raum und Zeit.
Klangarchitektur mit Tönen und Stille
Angelica Paulic und Jana Ritter im Reinwassergewölbe
Ökowerk Berlin e.V. Naturschutzzentrum Ostern 2015

Ein tolles Konzert der Akkordeonkünstlerin Angelica Paulic und der Künstlerin Jana Ritter fand im Reinwassergewölbe im Ökowerk Grunewald am Teufelsee statt.
Die grandiose Lokalität ist zwar kalt, aber mit ihren speziellen
Echoeigenschaften wie geschaffen für Klanginstallationen. Die freie
Improvisation der beiden Künstlerinnen ist eine Eintrittskarte in die
Welt von Tönen, Stille und Musik. Das freie Zusammenspiel im Gewölbe war spannend, hörenswert und durchaus bewusstseinserweiternd. Khk

Bild/ Text: Karl - Heinz Kronauer, Tempelhofer Journal Berlin: Das Magazin


Einfühlsam von Rainer u. Marita Schmitt 10.05.2014
Ganz herzlich möchten wir uns für Ihre wunderbare musikalische Begleitung bedanken, Ihr Spiel war so einfühlsam, einfach großartig. Schon aus diesem Grund werden auch wir diesen Tag nie vergessen.
Danke, danke und liebe Grüße


Empfehlenswert !! Ferenc Tóth schrieb am 03.12.2013

Frau Paulic konnte von uns kurzfristig für die musikalische Begleitung einer Bestattungsfeierlichkeit gewonnen werden.Obgleich der Erstkontakt nur gerade 3 Tage vor der Beerdigung stattfand, nahm sie den Auftrag sofort an und war überdies auch gerne bereit sich die Noten unserer "Wunschlieder" zu besorgen und diese einzustudieren. Auf Frau Paulic war von Anfang bis Ende Verlass. Sie erschien bereits frühzeitig vor Beginn der Feierlichkeit, so dass man gar nicht erst unruhig wurde. - Neben ihrem Akkordeon brachte sie Seele und Wärme mit. Mit ihren am Grab gespielten Stücken hatte Frau Paulic erheblichen Anteil daran, dass die Trauergäste getröstet Abschied nehmen konnten. Für uns erwies sie sich - in einer nicht ganz einfachen Stunde -als Glücksgriff und Volltreffer.


Feetback von Zuhörern an der Vernissage in der Rehaklinik
Bad Krotzingen am 12 Okt 13:
… wunderbar, zum wegträumen und dahin wiegen.
… Musik, die verzaubert: zu den Bildern die farbstark sind,
ist die Musik Klangstark (Ulla Pfähler)
… erinnert mich an Portugal bei den Fado.
… Beim Hören fühlte ich mich an`s Meer in Südfrankreich versetzt–
habe so etwas noch nie gehört – Musik, die aus dem Herzen kommt.
Wie machen Sie das nur?
… Einfach wunderbar – habe so etwas noch nie gehört – Danke
… Reizvolle Klänge in reizarmer Umgebung ( Dr. Prof. Hetzel)


Grün macht Schule bedankt sich von Andrea Tietke am 07.10. 2013
Liebe Frau Paulic!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Es war wunderbar, dass Sie unseren Abend bereichert haben!
Ich hoffe sehr, Sie kamen sich nicht musikalisch vereinsamt vor - wir sprachen ja darüber. Dass Sie sehr wohl wahrngenommen wurden, besagen die Dankeschön-Mails -


Von Konrad Fischer VINE-PRODUKTTESTER am 2. Juli 2012
Was nicht drin und was drin ist
Akkordeon pur - ohne schluchzende Geigen, elektronischem Getöse und handgequirltem Jazzgebese. Dafür ein Hörgenuß ohne Gleichen. Keine billige Bedienung weder des Pariser Sentiments, noch der unstillbaren Tangosehnsucht deutscher Kleinbürgerei. Und Gottseidank nicht die x-ste Vorführung rotierender Fingerübungen auf Knopfdruck nach der bekannten Leier im Stile von ... Sondern hörbare Liebe zu all den Spielarten, die dieses wundersame Musikwerkzeug tastender Suche bieten kann. Fraulich kraftvoll, lyrisch, mitreißend in verschiedensten Formen, Rhythmen, Melodien und Variationen an Bekanntem und Unbekanntem. Ein bunter, oft träumerischer Tonzauber, der richtig reinfährt, den Herzschlag dirigiert, die Füße bewegt und die Seele mitnimmt. Besonders schön: Die ansprechende Tonmischung aus Mensch, Instrument und Klang.

Lebendiges Akkordeon von Eckart E. Glüer am 5. Juli 2012
Angelica Paulic lebt Akkordeon. Wer ihre Musik hört sollte alles vergessen, was er an Vorurteilen über dieses Instrument weiß. Angelica Paulic macht das Akkordeon zum klassischen Instrument. Ihre Interpretationen und Kompositionen enthalten viel Klang und Wärme und ebnen dem Zuhörer den Weg zu einem neuen Verständnis des Klangreichtums dieses Instrumentes. Leider fehlt hier die Hörprobe. Interessierte können sich einen Eindruck verschaffen, indem sie die Webseite von Angelica Paulic besuchen - es lohnt sich!

Die Dame mit dem Akkordeon von Regina- Anabella am 5. Juli 2012
Ich lausche und finde noch mehr Worte. So flink sind die Finger auf dem Instrument unterwegs, dass man es kaum glauben kann, aber es ist so: "Nur" 10 Finger bewegen sich mit einer Virtousität auf den Tasten und Knöpfen. Unglaublich.
Angelica Paulics Musik versetzt mich in andere Länder, ich träume mich an ein Lagerfeuer. Zigeunerinnen tanzen übermütig und leidenschaftlich, und die Künstlerin liefert die Begleitmusik dazu...
und noch eine Zugabe und noch ein Tanz. Diesmal wehmütig, schluchzend. Das kann nicht nur eine Geige, nein, das kann die "femme" mit ihrem Akkordeon mindestens genauso gut. Eher noch besser!

Das meine ich!
Regina Sehnert

Entspanntes Akkordeon von Wolfgang Trenkle am 5. Juli 2012
Gefühlvoll und warm: Die Interpretationen und Improvisationen sind weit weg vom Akkordeon-Orchester und eine Bereicherung für Kenner, eine Entspannung für den gewöhnlichen Zuhörer.

Phantastisch und beruehrend! von Aurora Mazzoldi 07.07.2011
Deine Musik ist einfach wunderschoen und sie bringt mir Freude. Danke

Akkordeon entführt von Marina Schenzig 28. 05.2011
wunderschöne Musik, Angelica. Mich entführt das gedanklich immer in eine andere Welt und ich träume von Urlaub am Lagerfeuer mit Akkordeonmusik. Ich habe das irgendwann in meinem Leben erlebt und bin am Grübeln, wo das war. Wunderschön.

Klinkt so schön von Gerti Reinkober 04.09.2010
das klingt soo schön. Erinnert mich an meine Großmutter, die hat auch Bajan gespielt! Danke

Akkordeon Traum von Diana Kammer 04.09.2010
Lädt zum Träumen und Entspannen ein. Mehr davon!

Hören und gepackt sein von Barbara Schweiger 08.02.2009
Deine Musik ist wunderschön, fürs Herz, fürs Tanzbein, sie hat mich sofort gepackt, großartig.

Fallen lassen von Ester Haeberlein 16.01.2009
Phantastische Musik. Da könnte ich mich reinfallen lassen

Akkordeon Überraschung von Dietmar Langhammer 16.01. 2009
Ja da steckt viel Gefühl dahinter, hätte nicht gedacht, dass Akkordeon so etwas möglich macht.

 

10825 Berlin Schöneberg

Mobil +49(0)151 12871077
Fon +49(0)30 22804318

<<< grooveup@gmx.de >>>

& colors

Künstlerin >h i e r >

Bleiben Sie mit mir in Verbindung

musiker berlin